Digitalchefin zieht in die Geschäftsleitung der CS Schweiz ein

Anke Bridge Haux, CS Schweiz.
Anke Bridge Haux, CS Schweiz.

Die Digitalchefin Anne Bridge Haux wird neues Geschäftsleitungsmitglied der Credit Suisse Schweiz. Damit wertet die Grossbank den Bereich Digitalisierung auf.

23.10.2018, 15:10 Uhr

Redaktion: rem

Mit dem Einzug in die Geschäftsleitung der Credit Suisse (CS) Schweiz schafft Anke Bridge Haux einen weiteren grossen Schritt auf der Karriereleiter. Die 38 Jahre junge Managerin rapportiert nun direkt an Thomas Gottstein, den Chef der CS Schweiz. Wie das Branchenportal Finews berichtet, zieht Dagmar Kamber Borens, bisher Chief Operating Officer (COO) und Vorgesetzte von Anke Bridge Haux, ihre Konsequenzen und verlässt die CS. Der Baslerin wären von ihrem riesigen Betätigungsfeld als operationelle Leiterin nur noch die IT und der Operations-Bereich geblieben.

Der Bereich Digitalisierung und Produkte, das Marketing mit dem neu antretenden Roman Reichelt sowie der für die Strategie zuständige Daniel Hunziker rapportieren künftig ebenfalls direkt an Thomas Gottstein.

Alle Artikel anzeigen