Credit Suisse AM schafft ein Thematic Equity Advisory Board

Roland Siegwart, Professor für Autonome Systeme an der ETH Zürich.
Roland Siegwart, Professor für Autonome Systeme an der ETH Zürich.

Credit Suisse Asset Management hat ein Thematic Equity Advisory Board ins Leben gerufen, in dem namhafte Experten aus Wissenschaft und Industrie Einsitz haben. Das Ziel des Gremiums besteht darin, gezielte Einblicke in neue Technologien zu erhalten und den Investmentmanagementprozess zu ergänzen.

30.04.2019, 10:16 Uhr

Redaktion: rem

Im Namen der Thematic Equity Funds hat Credit Suisse Asset Management ein Advisory Board eingerichtet, um gezielte Einblicke in Zukunftstechnologien zu erhalten, das Know-how in Bereichen wie Robotik, digitales Gesundheitswesen und Sicherheit zu vertiefen und in diesen Bereichen am Puls der neuen Entwicklungen zu bleiben. Das Advisory Board wird fest in den Anlageprozess der Thematic Equity Funds eingebunden werden.

Präsident des Thematic Equity Advisory Board ist Filippo Rima, Leiter Equities bei Credit Suisse Asset Management. Als externe Mitglieder wurden Roland Siegwart, Aleksander Berentsen, Andreas Caduff und Nicola Tomatis ins Advisory Board berufen.

Roland Siegwart ist Professor für Autonome Systeme an der ETH Zürich, Mitgründer und Co-Direktor des Wyss Zurich Technology Transfer Center und Verwaltungsratsmitglied diverser Hightech-Unternehmen. Er wirkte zehn Jahre als Professor an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) und hat Gastprofessuren an der Stanford University und am Ames Research Center der NASA wahrgenommen.

Aleksander Berentsen
Aleksander Berentsen

Aleksander Berentsen ist Professor für Wirtschaftstheorie und Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Basel. Seine Forschungsinteressen gelten der Geldtheorie, den Finanzmärkten und den Blockchain-Technologien. Vor seiner jetzigen Tätigkeit als Research Fellow der Federal Reserve Bank of St. Louis war er externer Berater bei der Schweizerischen Nationalbank. Er hat Gastprofessuren an der University of California in Berkeley, der University of Pennsylvania und der Freien Universität Berlin wahrgenommen.

Andreas Caduff
Andreas Caduff

Andreas Caduff ist der Gründer von Biovotion, einem führenden Hersteller von verbundenen Wearables für die Überwachung physiologischer Aktivitäten. Zuvor bekleidete er verschiedene Funktionen in den Branchen Pharmazeutika, Medizingeräte und digitale Gesundheit. Er ist Inhaber zahlreicher Patente und war Mitverfasser mehrerer Dutzend wissenschaftlicher Artikel für Fachzeitschriften. Andreas Caduff besitzt einen Doktortitel in Biophysik/Biosensoren und einen Master in Biotechnologie.

Nicola Tomatis
Nicola Tomatis

Nicola Tomatis ist gegenwärtig CEO und Verwaltungsratsmitglied von BlueBotics SA, einem führenden Anbieter von autonomer Navigationstechnologie für Nutzfahrzeuge und Serviceroboter. Zuvor war er Senior Researcher und Projektmanager im Autonomous Systems Lab der EPFL. Er besitzt einen Master in Computerwissenschaften der ETH Zürich und einen Doktortitel in Robotik der EPFL.

Alle Artikel anzeigen