Swiss & Global AM lanciert neuen Emerging Markets Fonds

Enzo Puntillo, Leiter des Bereichs Fixed Income Emerging Markets und Leadmanager des Fonds
Enzo Puntillo, Leiter des Bereichs Fixed Income Emerging Markets und Leadmanager des Fonds

Swiss & Global AM erweitert mit der Auflegung des JB Emerging Markets Investment Grade Bond Fund ihr Spektrum an Fonds, die in Schwellenländeranleihen investieren.

25.03.2013, 09:49 Uhr

Redaktion: fab

Mit dem Fonds können Anleger ihre festverzinsliche Allokation mit einer geographisch breit gestreuten Palette von Hartwährungsanleihen mit Investment-Grade-Rating von Emittenten aus Schwellenmärkten diversifizieren. Benchmark für die Fondsperformance ist der JP Morgan Emerging Markets Bond Index Global Diversified Investment Grade.

„Schwellenländeranleihen sind ein interessantes diversifizierendes Element in einem traditionellen Anleihenportfolio. Der Fonds eignet sich vor allem für Anleger, die in Länder mit gesunden Fundamentaldaten und niedrigem Verschuldungsgrad investieren, aber gleichzeitig den Fokus auf qualitativ hochwertige Anlagen legen möchten“, erklärt Enzo Puntillo, Leiter des Bereichs Fixed Income Emerging Markets und Leadmanager des Fonds.

In den Schwellenländern gab es im vergangenen Jahrzehnt bedeutende wirtschaftliche Fortschritte, und die massgeblichen Wachstumsfaktoren wie das Bevölkerungswachstum, die aufstrebende Mittelschicht und der zunehmend leichtere Zugang zu privaten Krediten sind weiterhin stark. Das Universum der Investment-Grade-Schwellenländeranleihen ist enorm gewachsen, da sich die Kredit-Ratings infolge guter finanzieller Fundamentaldaten weiter verbessern. Derzeit weisen bis zu 60% des traditionellen Anleihenuniversums in Schwellenländern, gemessen am JP Morgan EMBI Global Index, ein Investment-Grade-Rating auf.

Der Fonds verfolgt einen disziplinierten aktiven Anlageansatz, der sich auf unternehmenseigene Instrumente und Research-Ergebnisse stützt. Bei der Länderauswahl und der Portfoliopositionierung werden Fundamental- und Bewertungsanalysen herangezogen. Der Fonds geht über- oder untergewichtete Länderpositionen ein, die von der Beurteilung des fundamentalen Rahmens der verschiedenen Länder und der Marktbewertungen abhängen. Im aktuellen Umfeld wird der Fonds eine Übergewichtung in der Region Mittel- und Osteuropa halten, die Regionen Asien und Afrika jedoch untergewichten.

Swiss & Global erweitert mit dem neuen Fonds die bestehende Palette an Fonds, die in Schwellenländeranleihen investieren.

„Schwellenländeranleihen mit Investment-Grade-Rating sind insbesondere für Anleger attraktiv, die sich auf Qualitätstitel mit einem Rating von BBB oder besser beschränken möchten. Sie bieten nach wie vor Renditen von rund 3,8%, was angesichts des aktuellen Umfelds niedriger und negativer Realzinsen attraktiv ist. Da die Anleger Mühe haben, Anlagen zu finden, die Renditen abwerfen, kommt dem Engagement in Schwellenländeranleihen eine wesentliche Bedeutung zu. Dieser Fonds verschafft Anlegern Zugang zum Wachstum der Schwellenländer und erhält gleichzeitig die Rating-Qualität ihrer Asset Allokation aufrecht“, sagt Puntillo.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Alle Artikel anzeigen