SNB-Präsident Jordan nach medizinischem Eingriff in guter Verfassung

SNB-Präsident Thomas Jordan hat einen medizinischen Eingriff erfolgreich überstanden, teilt die Nationalbank mit. (Bild: zvg)
SNB-Präsident Thomas Jordan hat einen medizinischen Eingriff erfolgreich überstanden, teilt die Nationalbank mit. (Bild: zvg)

SNB-Präsident Thomas Jordan hat sich am Wochenende einem vorsorglichen medizinischen Eingriff unterzogen. Er befinde sich guter Verfassung, meldet die Notenbank. Laut Medienberichten handelte es sich um eine Herz-Operation.

23.08.2021, 08:32 Uhr

Redaktion: hf

Der Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank, Thomas Jordan, musste sich am Wochenende einem medizinischen Eingriff unterziehen, der sich nach einer Vorsorgeuntersuchung als notwendig erwiesen hatte. Der Eingriff sei erfolgreich verlaufen und Thomas Jordan befinde sich in guter Verfassung. "Er wird sich nach der ärztlich empfohlenen Erholungsphase wieder voll den SNB-Amtsgeschäften widmen können", verlautet die SNB in einer Pressemitteilung am Montagmorgen.

Während seiner Rekonvaleszenz werden Vizepräsident Fritz Zurbrügg, Direktoriumsmitglied Andréa Maechler sowie die Stellvertretenden Mitglieder des SNB-Direktoriums die anstehenden Geschäftstermine anstelle von Thomas Jordan wahrnehmen.

Die SNB-Mitteilung blieb ohne nennenswerten Einfluss auf den Franken. Nach kurzer, minimaler Abschwächung ging er zur Tagesordnung über. Zum Euro blieb er im weiteren Verlauf stabil, zum Dollar tendierte er stärker.

Alle Artikel anzeigen