SIX lanciert neues Aktiensegment für KMUs

Die Schweizer Börse lanciert ihr neues Segment "Sparks". (Bild: ZVG)
Die Schweizer Börse lanciert ihr neues Segment "Sparks". (Bild: ZVG)

Die Schweizer Börse lanciert das neue Aktiensegment "Sparks" ausschliesslich für kleine und mittlere Unternehmen. Die Plattform soll den KMUs einen effizienten Zugang zu Kapital ermöglichen, ihre Visibilität erhöhen und ihre Glaubwürdigkeit stärken.

08.07.2021, 09:23 Uhr

Redaktion: rem

Die Schweizer Börse lanciert ihr neues Aktiensegment "Sparks" für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs), wie SIX am Donnerstag mitteilte. Sparks soll den KMUs verbesserte Visibilität in einer relevanteren Vergleichsgruppe sowie eine effektivere Preisbildung ihrer Beteiligungspapiere bieten, während die KMUs gleichzeitig alle Vorteile einer Kotierung an der Schweizer Börse geniessen.

Das Interesse von KMUs an den Vorteilen öffentlicher Kapitalmärkte nimmt laut SIX seit einigen Jahren stetig zu. Venture-Kapital-Investitionen allein hätten in den letzten zehn Jahren in der Schweiz um das Fünffache zugenommen und mehr Unternehmer in die Lage versetzt, ihre Produkt- und Dienstleistungsideen mit Blick auf das Wachstums ihres Geschäfts zu testen und zu entwickeln. Zu den direkten Auswirkungen dieses Investitionsanstiegs gehöre eine höhere Anzahl von KMUs, die so weit ausgereift seien, dass sie die nächsten Entwicklungsschritte hin zu einem Börsengang unternehmen könnten.

Sparks komme dem Bedarf von KMUs und ihren Anlegern nach einem dedizierten, massgeschneiderten und regulierten Handelsplatz entgegen, so SIX. Zur Schaffung eines gut funktionierenden Ökosystems für die Beschaffung öffentlichen Kapitals spielten auch die kontinuierlichen und gemeinsamen Bemühungen des breiteren Schweizer Finanzplatzes eine wichtige Rolle.

Alle Artikel anzeigen