LGT übernimmt den indischen Impact-Investor Aspada

LGT baut seine Impact-Investment-Einheit aus.
LGT baut seine Impact-Investment-Einheit aus.

Mit der Akquisition von Aspada will LGT ihre eigene Impact-Investment-Plattform LGT Lightstone weiter ausbauen.

28.08.2019, 11:34 Uhr

Redaktion: stf

Aspada hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem der führenden Venture-Capital-Unternehmen in Indien entwickelt, die in Unternehmen aus den Bereichen Lebensmittelversorgung, Gesundheitswesen, Bildung und Finanzdienstleistungen investieren. Der Impact Investor mit Sitz in Bangalore verwaltet derzeit ein Portfolio von mehr als 15 Investments mit einem Gesamtvolumen von über 100 Millionen US-Dollar an investiertem Kapital. Aspada wird im Zuge dieser Transaktion in die Organisation von LGT Lightstone integriert, die auch in Europa, Lateinamerika und Afrika investiert. Damit baut LGT seine Impact-Investment-Einheit aus.

Alle Artikel anzeigen