EU: Kreditvergabe an Unternehmen stieg minim

Im Euroraum wurden zuletzt minimal mehr Darlehensverträge mit Firmen unterschrieben. (Bild fizkes/Shutterstock)
Im Euroraum wurden zuletzt minimal mehr Darlehensverträge mit Firmen unterschrieben. (Bild fizkes/Shutterstock)

Im Februar vergaben die Banken im Euroraum 0,4 Prozent mehr Darlehen an Firmen als vor Jahresfrist, wie die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt mitteilte. Im Januar hatte die Kreditvergabe an Unternehmen nur um 0,2 Prozent zugelegt.

28.03.2024, 12:45 Uhr
Banken | Konjunktur

Redaktion: sw

An die Privathaushalte gaben die Finanzinstitute im Februar 0,3 Prozent mehr Darlehen als ein Jahr zuvor. Das war genau das gleiche kleine Plus wie im Januar 2024. Die monatlichen Daten zu den neuen Darlehen der Banken liefern der EZB wichtige Hinweise dazu, wie sich die Finanzierungsbedingungen in der 20-Ländergemeinschaft entwickeln.

Die Geldmenge M3 weitete sich im Februar um 0,4 Prozent aus. Volkswirte hatten mit einem etwas geringeren Wachstum von 0,3 Prozent gerechnet. Im Januar war diese Geldmenge nur um 0,1 Prozent gewachsen. Zur Geldmenge M3 gehören Bargeld, Einlagen auf Girokonten sowie Geldmarktpapiere und Schuldverschreibungen. Volkswirte gehen davon aus, dass das Geldmengenwachstum Hinweise darauf liefert, wie sich die Inflation entwickeln könnte.

Wohnimmobilien bringen stabile Cashflows. (Bild pd)

Schweizer Immobilien als stabiler Anker im Portfolio

Innerhalb eines Immobilienportfolios sorgen Wohnimmobilien für einen...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung