Zuwachs im VR von Swisspartners

Mit Mario Crameri stösst ein ehemaliger CS-Manager zum Verwaltungsrat von Swisspartners. (Bild: pd)
Mit Mario Crameri stösst ein ehemaliger CS-Manager zum Verwaltungsrat von Swisspartners. (Bild: pd)

Der Digital- und IT-Experte Mario Crameri verstärkt den Verwaltungsrat des Finanzdienstleisters Swisspartners. Crameri war zuletzt GL-Mitglied von Credit Suisse Schweiz und lancierte dort unter anderem das Digitalangebot CSX der Bank.

24.08.2021, 12:11 Uhr

Redaktion: hf

Mario Crameri verfügt über 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Banking, Technologie und Digitalisierung. Zuletzt war er für die Credit Suisse tätig und als Mitglied der Geschäftsleitung der Credit Suisse Schweiz zuständig für den Aufbau des neuen Geschäftsbereiches Direct Banking sowie der Lancierung des neuen Digitalangebots CSX. Zudem war er Teil des Verwaltungsrates bei Fides Treasury sowie zuletzt bei Swisscard.

Auch auf wissenschaftlicher Ebene bringt er seine langjährige Erfahrung ein. So unterstützt er als Beirat seit knapp zehn Jahren das Informatikdepartment der Universität Zürich und hält Vorlesungen an diversen Universitäten. Auf diese Weise lässt er wissenschaftliche Erkenntnisse aus aktuellen Forschungsprojekten in seine Tätigkeiten einfliessen.

Wie das Finanzportal finews.ch unlängst meldete, hat der langjährige Bankmanager in Weinfelden (Thurgau) eine digitale Boutique mit Namen NXT Digital gegründet.

"Wir freuen uns sehr, unseren Verwaltungsrat mit Herrn Mario Crameri verstärken zu können und sind überzeugt, mit ihm eine äusserst erfahrene und kompetente Persönlichkeit an unserer Seite zu haben. Dank seiner visionären Denkweise, Führungsqualität und der erfolgreichen Umsetzung von Veränderungsprozessen an der Schnittstelle zwischen Technologie und Wirtschaft ist er bestens geeignet, um die Digitalisierung von Swisspartners voranzutreiben", erklärt VR-Präsident Martin Meyer.

Alle Artikel anzeigen