Finance Circle: Verkennen wir die Inflationsgefahr?

Seit 2007 entwertete sich die Kaufkraft in der Schweiz nicht mehr, obwohl die Geldmenge in diesem Zeitraum explodierte. Die volkswirtschaftlichen Gesetze der Geldmengentheorie schienen im 21. Jahrhundert nicht mehr zu gelten. Dies war vor allem auf die Digitalisierung, Globalisierung und die tiefen Energiepreise zurückzuführen, welche die Verbraucherpreise tief hielten. Seit Beginn des Jahres wächst nun aber die Sorge vor einer stark ansteigenden Inflation. Vielerorts steigen die Preise, weil die wirtschaftliche Erholung nach Corona schneller als erwartet einsetzte. Sind die aktuellen Preisentwicklungen nur kurzfristige Preissprünge oder erleben wir den Beginn einer Inflation? Im Rahmen des kommenden Finance Circle werden wir uns deshalb mit folgenden Fragen auseinandersetzen:

  • Wie schätzen Experten aus Forschung und Wirtschaft die Inflationsentwicklung ein?
  • Welche Faktoren sprechen für und gegen eine Inflation?
  • Wie beeinflussen die Inflationserwartungen das Bankgeschäft?

Namhafte Repräsentanten dieses Themengebiets diskutieren und schildern ihre Sicht unter fachkundiger Moderation des Chefredakteurs von The Market, Mark Dittli.

Anmeldung

Aufgrund der grossen Nachfrage wird das Anmeldetool jeweils erst nach dem Versand der Einladung geöffnet (einen Monat vor der Veranstaltung). Wenn Sie bereits an einem Finance Circle teilgenommen haben, erhalten Sie die Einladung automatisch, ansonsten können Sie sich hier für den Verteiler anmelden.

Datum: 27.09.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Organisator: ZHAW Institut für Wealth & Asset Management IWA
Ort: online