Verschoben: Artificial Intelligence 2020: Wege zur Nutzung

Es ist eine Zukunftstechnologie, die alle unsere Lebens- und Wirtschaftsbereiche beeinflussen wird. Die Fortschritte bei der Artificial Intelligence (AI) beeindrucken schon jetzt: bei der Sprach- und der Bilderkennung, der Analyse von grossen Datenmengen und der Automatisierung immer komplexerer Aufgaben. Die Geschwindigkeit in der Weiterentwicklung von AI ist atemberaubend. Und je grösser die Datenmengen ausfallen, desto mehr ist man auf AI-Methoden zur Auswertung angewiesen.

Gleichzeitig müssen aber Unternehmen für die Praxis sicherstellen, dass die Technologie sicher angewendet werden kann. Denn vielfach sind die Methoden von AI gerade deswegen so mächtig, weil sie ihren eigenen Weg zur Lösung finden – und dadurch hochkomplexe und wenig transparente Ergebnisse möglich sind. Daher stehen Praktiker vor einer grossen Herausforderung: Maschinelle Intelligenz muss verlässlich und berechenbar sein, wenn man ihr immer mehr Aufgaben zutraut.

Neben dem technischen Aspekt darf in der Praxis der menschliche Teil nicht zu kurz kommen. AI-Anwendungen werden auf absehbare Zeit dann am effektivsten sein, wenn sie Menschen bei ihrer Arbeit unterstützen und Routinetätigkeiten übernehmen. Doch dafür müssen Mitarbeiter weitergebildet und neue Prozesse angewendet werden.

Erfahren Sie am Finanz und Wirtschaft Forum «Artificial Intelligence 2020», in welchen Bereichen künstliche Intelligenz heute schon erfolgreich angewendet wird. Diskutieren Sie mit Experten, wie man Herausforderungen in der Praxis meistern kann. In den Vertiefungssessions haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt mit den Partnern der Veranstaltung zu besprechen.

Datum: 22.04.2020, 08:15 - 17:30 Uhr
Organisator: Finanz und Wirtschaft Forum
Ort: Gottlieb Duttweiler Institut
Adresse: Langhaldenstrasse 21, 8803 Rüschlikon
Kosten: ab CHF 750