Wechsel im Finma-Präsidium

Marlene Amstad, per 1. Januar 2021 Verwaltungsratspräsidentin der Finma.
Marlene Amstad, per 1. Januar 2021 Verwaltungsratspräsidentin der Finma.

Der Bundesrat hat Marlene Amstad zur künftigen Verwaltungsratspräsidentin der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht Finma gewählt.

13.03.2020, 15:49 Uhr

Redaktion: rem

Der Bundesrat wählte in seiner heutigen Sitzung Marlene Amstad zur künftigen Verwaltungsratspräsidentin der Finma. Sie wird ihre neue Funktion per 1. Januar 2021 antreten und folgt auf Thomas Bauer, der zu diesem Zeitpunkt aus dem Gremium ausscheidet.

Marlene Amstad (1968) gehört seit dem 1. Januar 2016 dem FINMA-Verwaltungsrat an. 2018 ernannte sie der Bundesrat zur Vizepräsidentin. Sie ist ordentliche Professorin an der Chinese University of Hong Kong, Shenzhen, die Ko-Leiterin des dortigen Fintech Centers und seit 2007 Lehrbeauftragte an der Universität Bern. Zuvor war sie als Stellvertretende Direktorin und Leiterin der Investmentstrategie und Finanzmarktanalyse bei der Schweizerischen Nationalbank tätig. Von 2012 bis 2015 war Marlene Amstad Beraterin bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Hong Kong. Vor ihrer Promotion an der Universität St. Gallen im Jahr 2000 arbeitete sie als Ökonomin für die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich.

Alle Artikel anzeigen