T. Rowe Price verstärkt Team für Finanzintermediäre

Cécile Mariani, Head of EMEA GFI, T. Rowe Price
Cécile Mariani, Head of EMEA GFI, T. Rowe Price

T. Rowe Price hat sein Engagement im Bereich der globalen Finanzintermediäre mit der Business-Development-Expertin Cécile Mariani verstärkt.

09.08.2021, 11:34 Uhr

Redaktion: rem

Cécile Mariani übernimmt die neu geschaffene Position als Head of EMEA GFI, wie T. Rowe Price am Montag bekanntgab. Sie berichtet an Flemming Madsen, Global Head of GFI bei T. Rowe Price, und ist im Londoner Büro tätig. Mariani hat die Aufgabe, die Beziehungen von T. Rowe Price weiter zu stärken und das Engagement der Organisation bei wichtigen Intermediären in der EMEA-Region zu intensivieren. Sie werde eng mit dem Team von EMEA-Relationship-Managern sowie mit GFI-Kollegen in den USA und im asiatisch-pazifischen Raum zusammenarbeiten, heisst es in der Medienmitteilung.

Bevor Mariani zu T. Rowe Price wechselte, war sie als Head of Global Banks bei M&G Investments tätig. In dieser Rolle leitete sie die GFI-Geschäftsentwicklungsbemühungen der Gruppe. Sie war 17 Jahre lang in verschiedenen Vertriebsfunktionen bei M&G in London sowie Mailand tätig, nachdem sie zuvor sechs Jahre bei der Société Générale gearbeitet hatte.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung