Société Générale mit neuem Länder-Chef

Hugues de la Marnierre übernimmt die Leitung bei Société Générale Schweiz.
Hugues de la Marnierre übernimmt die Leitung bei Société Générale Schweiz.

Die französische Grossbank übergibt die Verantwortung für das Schweizer Geschäft einem neuen Mann.

27.07.2016, 11:39 Uhr

Redaktion: jog

Hugues de la Marnierre ist von Société Générale rückwirkend per 1. Juli zum neuen Länderchef Schweiz ernannt worden. Dies geht aus einer Mitteilung der Gesellschaft vom 26. Juli hervor.

Er wird damit der Nachfolger von Yves Thieffry, der kürzlich zum Verwaltungsratspräsidenten der Société Générale Private Banking (Suisse) gewählt wurde.

De la Marniere stiess vor sieben Jahren zur französischen Grossbank, wo er die Stelle als globaler Leiter Client Management übernahm. Zuvor war er unter anderem auch bei Natixis, der Commerzbank und dem Crédit Lyonnais.

Hugues De la Marnierre werde seine bisherigen Funktionen als Leiter Corporate und Investmentbanking Schweiz und als Berater für Schweizer Finanzinstitutionen auch neben seiner neuen Funktion beibehalten.

Alle Artikel anzeigen