SNB: Neuer Delegierter für Wirtschaftskontakte Region Zürich

Fabian Schnell, Delegierter für regionale Wirtschaftskontakte der SNB in der Region Zürich.
Fabian Schnell, Delegierter für regionale Wirtschaftskontakte der SNB in der Region Zürich.

Die Nationalbank besetzt die Stelle des Delegierten für regionale Wirtschaftskontakte in der Region Zürich. Zurzeit ist er Mitglied der Geschäftsleitung von Avenir Suisse.

27.04.2020, 16:58 Uhr

Redaktion: rem

Fabian Schnell übernimmt die Funktion des Delegierten für regionale Wirtschaftskontakte der Schweizerischen Nationalbank (SNB) in der Region Zürich auf den 1. Mai 2020, wie die SNB am Montag mitteilte. Er tritt die Nachfolge von Rita Kobel Rohr, die auf den 1. Juli 2020 ins Generalsekretariat der SNB wechselt.

Fabian Schnell studierte Volkswirtschaft an der Universität St. Gallen und schloss mit dem Doktorat ab. Zurzeit ist er Mitglied der Geschäftsleitung von Avenir Suisse und Forschungsleiter "Smart Government". Zuvor hatte er verschiedene Stellen als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität St. Gallen sowie als Projektleiter Wirtschaftspolitik & Bildung bei economiesuisse inne. Er ist zudem Lehrbeauftragter für Volkswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen.

Die insgesamt acht Delegierten für Wirtschaftskontakte vertreten die Nationalbank in den Regionen. Sie stehen in regelmässigem Austausch mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen und liefern dem Direktorium Informationen über die Wirtschaftslage. Sie informieren zudem in den von ihnen betreuten Regionen über die Politik der SNB.

Alle Artikel anzeigen