PAA: Fünf neue Köpfe

Edmund Buckley, Global Co-Head of Private Equity leitet das Team bei Alternative Advisors (PAA). (Bild pd)
Edmund Buckley, Global Co-Head of Private Equity leitet das Team bei Alternative Advisors (PAA). (Bild pd)

Pictet Alternative Advisors (PAA) verstärkt sein Team für direkte Private-Equity-Anlagen mit der Einstellung von fünf erfahrenen Investmentspezialisten. Geleitet wird das Team von Edmund Buckley, Global Co-Head of Private Equity und Head of Direct Private Equity, von London aus.

17.01.2023, 10:20 Uhr

Redaktion: sw

Edmund Buckley kam im April 2022 von THI Investments zu Pictet, um deren Geschäft mit Direktanlagen aufzubauen. Er blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Investitionen in europäische Mid-Market-Unternehmen zurück und verfügt über einen ausgezeichneten Leistungsausweis und umfangreiche Erfahrung in zahlreichen Branchen und Regionen.

Nikolaus Hubmann kam zu PAA als Leiter für die Region DACH und ist für Research, Origination, Due Diligence und Beobachtung von Anlagemöglichkeiten in der Region verantwortlich. Vor seinem Wechsel zu Pictet war er Principal bei Sun Capital Partners. Nikolaus Hubmann ist auf Mid-Market-Unternehmen aus der DACH-Region spezialisiert und verfügt über 12 Jahre Erfahrung in der Anbahnung und Ausführung von Buy-Side- und Sell-Side-Transaktionen in Deutschland und der breiteren DACH-Region, mit einem Fokus auf den Industrie- und Dienstleistungssektor.

Sean Howard wurde als Investmentmanager eingestellt und unterstützt Edmund Buckley und die Regionalleiter bei der Transaktions-Anbahnung und der Beobachtung von Anlagegelegenheiten und Portfoliounternehmen. Davor war er in der für Private Equity zuständigen Einheit bei Ares Management tätig und betreute insbesondere Buyout Investments in den Bereichen Dienstleistungen, Gesundheit und Technologie im Vereinigten Königreich.

Jan Dreesen stiess als Investment Associate zu PAA. Vor seinem Wechsel zu Pictet war Jan Dreesen Anlagespezialist bei Aurelius Group. Seine Schwerpunkte waren hier Origination, Due Diligence, Deal Execution und strategischer Support für Portfoliounternehmen im europäischen Mid-Market.

Hugo Hickson wurde als Value Creation Principal eingestellt. Seine Schwerpunktbereiche sind Strategie, Digitalisierung, operative Verbesserungen, Vertriebs- und Preisoptimierung sowie ESG. Er hat über zehn Jahre Erfahrung darin, europäischen Unternehmen zu helfen, sich zu verbessern und zu wachsen. Diese Erfahrung hat er grösstenteils während seiner Tätigkeit bei McKinsey & Company erworben.

Das erfahrene Team wird auch 2023 weiter wachsen und sich bei seiner Arbeit auf die globale Infrastruktur und die Investmentressourcen der Pictet-Gruppe, einschliesslich ESG, Technologie, Legal und Compliance, stützen. «Sobald die britische Gesellschaft ihre behördliche Zulassung erhalten hat, wird das Team seine Tätigkeiten ausweiten», heisst es in einer Mitteilung der Bank.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung