Obwaldner Kantonalbank: Viertes Mitglied der Geschäftsleitung gewählt

Thomas Gasser, neu in der Geschäftsleitung der Obwaldner Kantonalbank.
Thomas Gasser, neu in der Geschäftsleitung der Obwaldner Kantonalbank.

Thomas Gasser komplettiert ab 1. Oktober 2020 die Geschäftsleitung der Obwaldner Kantonalbank. Der Obwaldner wird das Segment Privat- und Firmenkunden leiten.

31.08.2020, 14:54 Uhr

Redaktion: rem

Der Bankrat der Obwaldner Kantonalbank (OKB) hat Thomas Gasser in die OKB-Geschäftsleitung gewählt. Der Obwaldner ist seit 22 Jahren für die Bank tätig. Seine berufliche Karriere startete er mit der Lehre bei der OKB. Es folgten eidgenössische Ausbildungen zum Bankfachmann und Finanzplaner. Erste Führungserfahrungen sammelte er bei einem mehrjährigen Abstecher zu einem Partnerinstitut. Seit 2013 leitet Gasser bei der OKB das Marktgebiet Sarneraatal. Dieses umfasst die Filialen der Gemeinden Alpnach, Giswil, Kerns, Lungern und Sachseln.

Der Nachfolger von Thomas Gasser heisst Peter Wälti. Er ist in Giswil aufgewachsen, wohnhaft in Hergiswil. Der 36-Jährige verfügt über eine langjährige Führungs- und Beratungserfahrung im Privat- und Firmenkundenbereich. Er wird ab 1. November 2020 als Leiter Filialen für die OKB tätig sein. In dieser Funktion unterliegen neu alle acht Filialen seiner Verantwortung, auch die beiden Filialen in der Gemeinde Sarnen und diejenige in Engelberg.

Alle Artikel anzeigen