Werbung

Neuer Chief Investment Officer bei der Frankfurter Bankgesellschaft Gruppe

Thomas Heller wird ab März neuer Chief Investment Officer. (Bild pd)
Thomas Heller wird ab März neuer Chief Investment Officer. (Bild pd)

Die Frankfurter Bankgesellschaft, Privatbank der Sparkassen-Finanzgruppe, ernennt laut Mitteilung Thomas Heller zum Chief Investment Officer (CIO). Der 57-jährige Schweizer folgt auf Dr. Thilo Goodall-Rathert, der Bank verlassen hat, um sich anderweitigen Aufgaben zu widmen.

19.02.2024, 11:15 Uhr

Redaktion: sw

Thomas Heller war zuletzt Chief Investment Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der Belvédère Asset Management. Zuvor war er langjährig in führenden Positionen bei der Schwyzer Kantonalbank, der LGT Group und der Julius Bär Asset Management tätig.

Der studierte Volkswirt und eidg. diplomierte Finanzanalytiker und Vermögensverwalter begann seine Karriere als Senior Economist bei der Credit Suisse. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Konjunktur- und Finanzmarktanalyse ebenso wie in der Vermögensverwaltung für private und institutionelle Kunden. Von relevanten Schweizer Print-, Online- und TV-Medien wird er häufig zum Geschehen an den Finanzmärkten befragt.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung