Manuel Amman zukünftiger Rektor der Universität St. Gallen

Manuel Amman hat sich auch in der Öffentlichkeit als fundierter Bankenfachmann einen Namen gemacht. (Bild: PD)
Manuel Amman hat sich auch in der Öffentlichkeit als fundierter Bankenfachmann einen Namen gemacht. (Bild: PD)

Die St. Galler Regierung hat die Berufung von Prof. Manuel Ammann zum zukünftigen Rektor der Universität St.Gallen (HSG) genehmigt. Der 52-Jährige Ökonom und Bankenfachmann löst im Februar 2024 den amtierenden Rektor Bernhard Ehrenzeller ab.

21.12.2022, 09:58 Uhr

Redaktion: hf

Manuel Ammann ist Gründer und seit 2004 akademischer Programmleiter des Masterprogramms Banking and Finance (MBF-HSG) sowie seit 2003 Direktor am Schweizerischen Institut für Banken und Finanzen (s/bf-HSG). Von 2015 bis 2019 war er Dean der School of Finance (SoF-HSG) und seit 2022 ist er akademischer Direktor des Center for Financial Services Innovation (FSI-HSG). Zudem war er im Verlauf seiner bisherigen Tätigkeiten an der HSG in zahlreichen universitären Kommissionen in der Selbstverwaltung aktiv.

Neben seinem akademischen Leistungsausweis zeichnet ihn sein hoher Praxisbezug aus. So ist Manuel Ammann seit 2010 Verwaltungsrat der St.Galler Kantonalbank und seit 2020 VR-Präsident der Neue Bank (Vaduz). Im Zuge seiner Amtsübernahme als Rektor der HSG wird er seine VR-und Beratungsmandate niederlegen.

Dank Studium und Gastprofessuren im Ausland sowie internationalen Forschungskooperationen verfügt er auch über weitreichende internationale Erfahrung.

Die Findungskommission beschreibt den 52-Jährigen als unabhängige, authentische, glaubwürdige, integre und belastbare Persönlichkeit. Diese Qualitäten prädestinierten ihn auch für den Lead bei den Veränderungen in Governance und Compliance, die das neue Universitätsgesetz mit sich bringen wird.

Erstmals konnten sich neben ordentlichen und ausserordentlichen Professorinnen und Professoren der HSG auch externe Kandidatinnen und Kandidaten für die Stelle bewerben. Die Wahl einer neuen Rektorin oder eines neuen Rektors bereits ein Jahr vor der Amtsübernahme ist laut Medienmitteilung an der HSG üblich.

Die Hälfte der Überperformance des Fonds im Dezember stammt aus dem Übergewicht des Bankensektors. (Bild Shutterstock/ArtBackground)

Value Investing, mehr als eine taktische Allokation

Der «R-co Conviction Equity Value Euro», der Value Fonds des...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung