Leiter Audit der ZKB tritt zurück

Walter Seif tritt per 30. Juni 2023 als Leiter Audit der Zürcher Kantonalbank zurück. (Bild: ZVG)
Walter Seif tritt per 30. Juni 2023 als Leiter Audit der Zürcher Kantonalbank zurück. (Bild: ZVG)

Der 59-jährige Walter Seif hat sich entschieden, seine Funktion als Leiter Audit der Zürcher Kantonalbank abzugeben und aus der Bank auszuscheiden.

01.04.2022, 10:06 Uhr

Redaktion: rem

Walter Seif tritt per 30. Juni 2023 als Leiter Audit der Zürcher Kantonalbank zurück, wie die Zürcher Kantonalbank (ZKB) am Freitag mitteilte. Seif war seit 2014 im Audit der ZKB tätig und hat im Januar 2015 dessen Leitung übernommen. Er habe das Audit in diesen Jahren hervorragend geführt und dieses stetig strategisch wie auch operativ konsequent weiterentwickelt, insbesondere in den Bereichen Berichterstattung, Digitalisierung und Datenanalyse, lässt sich Jörg Müller-Ganz, Präsident des Bankrats, in der Medienmitteilung zitieren.

Das Audit ist mit über 50 Fachspezialistinnen und -spezialisten verantwortlich für die interne Revision der ZKB. Es unterstützt den Bankrat in der Wahrnehmung seiner gesetzlichen Aufsichts- und Kontrollpflichten und nimmt die ihm vom Bankrat übertragenen Überwachungsaufgaben wahr. Insbesondere beurteilt das Audit laut ZKB unabhängig und objektiv die Angemessenheit und Wirksamkeit der internen Kontroll- und Risikomanagementprozesse und trage zu deren Verbesserung bei. Das Audit ist dem Präsidium des Bankrats unterstellt.

Der Prozess der Nachfolge erfolgt in der Verantwortung des Bankrats und sei bereits in die Wege geleitet worden. Über die Nachfolge werde zu gegebener Zeit informiert.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung