Janus Henderson schafft Stelle des Global Chief Operating Officer neu

James Lowry, Global Chief Operating Officer, Janus Henderson
James Lowry, Global Chief Operating Officer, Janus Henderson

Janus Henderson Group beruft James Lowry in die neu geschaffene Position des Global Chief Operating Officer.

26.07.2021, 11:57 Uhr

Redaktion: rem

James Lowry übernimmt per 1. Oktober die neu geschaffene Funktion des globalen Chief Operating Officer (COO) bei Janus Henderson, wie der Investmentmanager am Montag mitteilte. Er wird in London tätig sein und an CEO Dick Weil berichten. Im Rahmen seiner neuen Rolle wird Lowry die Bereiche Operations, Technologie, Daten-Governance und -Architektur, Change Management und strategische Anbieteraufsicht leiten. Er soll das Führungsteam bei der Umsetzung von Operational Excellence und Transformation weiter verstärken. Darüber hinaus wird er Mitglied des Executive Committee des Unternehmens.

Lowry kommt von State Street, wo er derzeit die Position des Chief Operating Officer von State Street Alpha innehat, einer Investmentmanagement-Plattform. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung weltweit. Stationen vor State Street waren unter anderem Fidelity International sowie McKinsey. Er begann sein Berufleben bei der US Air Force und war dort Captain.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung