Investmentchef verlässt GAM

Matthew Beesley
Matthew Beesley

Bei GAM kommt es zu einem Abgang in der Geschäftsleitung. Investmentchef Matthew Beesley verlässt den Vermögensverwalter. Sein Posten wird nicht neu besetzt.

29.11.2019, 08:26 Uhr

Redaktion: rem

Der Vermögensverwalter GAM hat am Freitag bekanntgegeben, dass Matthew Beesley das Unternehmen verlässt. Er trat 2017 in die Firma ein und wurde im vergangenen Jahr in das Group Management Board berufen.

Aufgrund der erfolgreichen Restrukturierung des Teams durch Beesley werde seine Rolle als Group Head of Investments nicht ersetzt. Seine Aufgaben werden von den jeweiligen Leitern der beiden Anlagegruppen "Systematic and Solution" (einschliesslich Privatkunden) sowie "Discretionary" übernommen. Seine Verantwortung für die Kontrolle des Front Office und des Handels wird in die Zuständigkeit von Steve Rafferty, Group COO, fallen. Beesley werde noch über einige Monate für GAM arbeiten, um einen reibungslosen Übergang sicherzustellen. GAM betont, dass Beesley keine Kundengelder verwaltet habe, so dass sein Weggang keinen Einfluss auf das Investmentmanagement der Fonds oder Mandate haben werde.

Alle Artikel anzeigen