Führungswechsel bei Immobilien Schweiz von Swiss Life Asset Managers

Paolo Di Stefano ist neuer Chef Real Estate Schweiz des Vermögensverwalters von Swiss Life. (Bild: pd)
Paolo Di Stefano ist neuer Chef Real Estate Schweiz des Vermögensverwalters von Swiss Life. (Bild: pd)

Per 4. Juli 2022 kommt es bei Real Estate Schweiz von Swiss Life Asset Managers zu personellen Veränderungen. Paolo Di Stefano, bisher Head Real Estate Transactions, tritt die Nachfolge von Renato Piffaretti, Head Real Estate Schweiz, an. Piffaretti stellt sich Unternehmensangaben zufolge einer neuen beruflichen Herausforderung.

04.07.2022, 09:07 Uhr

Redaktion: hf

Renato Piffaretti, seit 2017 Head Real Estate Schweiz, hat nach fünf Jahren erfolgreichem Ausbau des Immobiliengeschäfts von Swiss Life Asset Managers in der Schweiz entschieden, ein neues berufliches Kapitel aufzuschlagen.

Seine Nachfolge übernimmt per 4. Juli Paolo Di Stefano (vorbehältlich der Bewilligung der Finma). Er stiess 2011 zu Swiss Life Asset Managers als Head Real Estate Portfolio Management der Anlagestiftung Swiss Life. 2016 übernahm er den Bereich Real Estate Product Management, Acquisition & Club Deals und seit 2019 verantwortet er länderübergreifend den Bereich Real Estate Transactions. Di Stefano hat Architektur an der ETH in Zürich studiert und hält einen MBA in Management, Technologie und Ökonomie der ETH in Zürich

Die Leitung des Bereiches Real Estate Transactions wird neu gemeinsam als Co-Chair von Jan Plückhahn, Vorstandsmitglied von BEOS AG in Berlin und Paolo Di Stefano geführt.

Als langfristige Anlagen mit nachhaltiger Nutzung passen Immobilien ideal zu den langfristigen Verbindlichkeiten aus dem Versicherungsgeschäft und bieten stabile Erträge, erklärt Swiss Life Asset Management. Mit einem verwalteten und bewirtschafteten Immobilienvermögen von CHF 116 Mrd. (Ende 2021) gehört der Vermögensverwaltungsarm des Schweizer Versicherers zu den führenden institutionellen Immobilieninvestoren in Europa mit Standorten in der Schweiz, Frankreich, Deutschland und Luxemburg.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung