EFG nominiert Peter Fanconi als neuen VR-Präsidenten

Peter Fanconi, nominiert als Verwaltungsratspräsident von EFG.
Peter Fanconi, nominiert als Verwaltungsratspräsident von EFG.

Bei EFG International kommt es zu einem Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrates. Peter Fanconi soll John Williamson als Präsident ablösen. Ausserdem soll auch Amy Yip an der nächsten ordentlichen Generalversammlung im April 2020 zum Mitglied des Verwaltungsrates gewählt werden.

05.11.2019, 08:25 Uhr

Redaktion: rem

EFG schlägt der Generalvesammlung vom April 2020 Peter Fanconi zur Wahl als neuen Präsidenten von EFG International und der EFG Bank vor. John Williamson, der derzeitige Verwaltungsratspräsident der EFG, habe beschlossen, sich nach 18 Jahren bei EFG, unter anderem auch als CEO von EFG International, an der nächsten Generalversammlung nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag. Weiter wurde Amy Yip für den Verwaltungsrat nominiert.

Fanconi ist ein ausgewiesener Experte in der Finanzbranche und hat Einsitz im Verwaltungsrat verschiedener globaler Unternehmen. Unter anderem fungiert er derzeit als Präsident des Verwaltungsrates beim Impact-Investor BlueOrchad Finance und als Bankpräsident bei der Graubündner Kantonalbank.

Amy Yip ist im August 2019 zum neuen Chairman des Verwaltungsrates von EFG Pacific ernannt worden. Sie sitzt derzeit unter anderem auch in den Verwaltungsräten von Fidelity International, der Deutschen Börse und Temenos.

Alle Artikel anzeigen