EFAMA engagiert neuen Generaldirektor

Tanguy van de Werve, neuer Generaldirektor bei EFAMA.
Tanguy van de Werve, neuer Generaldirektor bei EFAMA.

Mit dem neuen Generaldirektor will die EFAMA das allgemeine Verständnis für die Rolle der Vermögensverwalter in den Märkten und in der gesamten Wirtschaft weiter verbessern.

24.09.2018, 12:18 Uhr

Autor: ase/cwe

Die European Fund and Asset Management Association (EFAMA) hat Tanguy van de Werve zum neuen Generaldirektor ernannt. Er wird die neue Position 2019 antreten. Van de Werve wird für die Implementation der strategischen Agenda und die Führung des EFAMA Sekretariats in Brüssel verantwortlich sein. Vor seiner Anstellung arbeitete van de Werve drei Jahre als Managing Director and Head of the Brussels Office für die Association for Financial Markets in Europe. Davor war er für zehn Jahre Generaldirektor bei Eurofinas & Leaseurope.

Der abtretende Generaldirektor Peter De Proft verbleibt als Honorary Director General beim Verband und nimmt während der Übergangszeit bis Ende Juni 2019 eine beratende Funktion für den neuen Generaldirektor ein.

Die Hälfte der Überperformance des Fonds im Dezember stammt aus dem Übergewicht des Bankensektors. (Bild Shutterstock/ArtBackground)

Value Investing, mehr als eine taktische Allokation

Der «R-co Conviction Equity Value Euro», der Value Fonds des...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung