DWS mit neuem Global Head of Multi Asset & Solutions

Björn Jesch, neuer Global Head of Multi Asset & Solutions bei DWS
Björn Jesch, neuer Global Head of Multi Asset & Solutions bei DWS

Björn Jesch stärkt als neuer Chef für Multi Asset die Plattform der DWS. Er kommt von der Credit Suisse.

15.04.2020, 12:06 Uhr

Redaktion: rem

Björn Jesch wechselt zum 1. Juli 2020 als Global Head of Multi Asset & Solutions zur DWS, wie das Fondshaus am Mittwoch mitteilte. Er kommt von der Credit Suisse, wo er zuletzt als Global Head of Investment Management in der International Wealth Management Division tätig war. Jesch tritt die Nachfolge von Christian Hille an, der sich nach 13 Jahren entschieden hat, die DWS aus persönlichen Gründen zu verlassen.

Vor seiner Zeit bei der Credit Suisse arbeitete Jesch in leitenden Positionen bei der Union Investment, wo er als CIO und Head of Portfolio Management tätig war, sowie bei der Deutschen Bank und der Citibank. Bei der DWS wird Jesch an Stefan Kreuzkamp berichten, dessen Management Committee er darüber hinaus beitreten wird.

Multi Asset ist neben alternativen und passiven Anlagen einer der drei definierten Wachstumsbereiche der DWS: Mit Nettomittelzuflüssen von 7,2 Mrd. Euro war Multi Asset ein wesentlicher Treiber für die Trendwende des Vermögensverwalters im Jahr 2019. Weltweit wird Jesch für ein Team von 82 Anlageprofis sowie 58 Mrd. Euro verwaltetes Vermögen (Stand: 31. Dezember 2019) verantwortlich sein.

Alle Artikel anzeigen