Credit Suisse schafft neue Funktionen im Asset Management

Colin Fitzgerald, Global Head of Distribution, Credit Suisse Asset Management (Bild: ZVG)
Colin Fitzgerald, Global Head of Distribution, Credit Suisse Asset Management (Bild: ZVG)

Die Credit Suisse hat im Rahmen ihrer neuen Organisationsstruktur im Asset Management Ernennungen in das Management Committee vorgenommen und Funktionen neu geschaffen.

01.03.2022, 11:42 Uhr

Redaktion: rem

Credit Suisse Asset Management hat am Dienstag eine Reihe von Ernennungen in das Management Committee bekannt gegeben und im Rahmen ihrer neuen Organisationsstruktur die folgenden globalen Funktionen neu geschaffen:

Colin Fitzgerald ist zum Global Head of Distributionernannt worden. Er stösst von Invesco zu Credit Suisse Asset Management, wo er zuletzt als Head of EMEA Distribution und CEO Invesco Asset Mgmt. tätig war. Er verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Leitung von Vertriebsteams bei führenden globalen Asset-Management-Organisationen. In seiner neuen Funktion wird er für den Ausbau der Vertriebskapazitäten der Division sowie die weitere Optimierung des Betreuungsmodells für institutionelle Kunden, Wealth-Management-Kunden und Wholesale-Drittkunden verantwortlich sein. Darüber hinaus wird er die Präsenz von Credit Suisse AM in ausgewählten europäischen und asiatischen Märkten stärken. Fitzgerald wird in London basiert sein.

Jo McCaffrey wird bei Credit Suisse AM neu als Global Head of Product tätig sein.Bisher war sie bei PineBridge Investments als Head of Products tätig und bringt umfassende Kenntnisse in den Bereichen Produktresearch, -entwicklung und -management über alle Anlageklassen hinweg mit. An der Schnittstelle zwischen Anlage- und Vertriebsfunktionen wird ihre Funktion kontinuierliche, systematische Innovation ermöglichen und sicherstellen, dass das Angebot von Credit Suisse Asset Management auf dessen Zielsegmente und -märkte abgestimmt ist. McCaffrey wird in Zürich basiert sein.

Filippo Rima ist zum Global Head of Investmenternannt worden. Er ist derzeit Leiter von Credit Suisse AM Schweiz & EMEA sowie CEO der Credit Suisse Asset Management (Schweiz). Zuvor war er Leiter Aktien der Division. Er ist in Zürich ansässig.

Zusätzlich zu den globalen Funktionen wurden auch regionale Leiter ernannt. Sie werden für die Förderung der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit, die Entwicklung der Kundenstrategie und die Stärkung der Marktpräsenz zuständig sein: Das Asset Management Schweiz wird von Filippo Rima geleitet; das Asset Management EMEA von Colin Fitzgerald; das Asset Management Americas von Michael Rongetti; das Asset Management APAC von Min Huang (ad interim).

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung