Credit Suisse nominiert britischen Banker für den Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat der Credit Suisse Group hat Richard Meddings für die Wahl als neues nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats nominiert.
Der Verwaltungsrat der Credit Suisse Group hat Richard Meddings für die Wahl als neues nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats nominiert.

Richard Meddings soll im Verwaltungsrat der Credit Suisse Einsitz nehmen. Der Brite ist Chairman der britischen TSB Bank und ein anerkannter Finanzexperte mit über dreissig Jahren Erfahrung.

03.02.2020, 11:30 Uhr

Redaktion: rem

Der Verwaltungsrat der Credit Suisse Group wird an der Generalversammlung im April Richard Meddings für die Wahl als neues nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats vorschlagen. Dies gab die Bank am Montag bekannt. Meddings ist britischer Staatsangehöriger, hat in Oxford studiert und ist Wirtschaftsprüfer. Zur Zeit ist er Verwaltungsratspräsident der britischen TSB Bank.

Richard Meddings
Richard Meddings

Richard Meddings hat über 30 Jahre Erfahrung im Finanzdienstleistungssektor. Er war in seiner Karriere sowohl im Retail Banking und in der Vermögensverwaltung als auch im Investmentbanking tätig. Unter anderem war er 2002 bis 2014 Mitglied des Verwaltungsrats bei der britischen Bank Standard Chartered. Besonders hervorgehoben wird seine Expertise im Prüfungs- und Risikomanagement.

Alle Artikel anzeigen