Claude Kremer wird neuer Präsident der EFAMA

Claude Kremer, der neue EFAMA-Präsident
Claude Kremer, der neue EFAMA-Präsident

Die EFAMA (European Fund and Asset Management Association) gab bei der Jahreshauptversammlung in Luzern die Ernennung von Claude Kremer als neuen Präsidenten bekannt. Claude Kremer wurde für die kommenden zwei Jahre in das Amt des Präsidenten berufen und löst damit seinen Vorgänger Jean-Baptiste de Franssu ab.

21.06.2011, 16:20 Uhr

Redaktion: hes

Ebenfalls bekannt gegeben wurde die Ernennung der Vizepräsidenten Christian Dargnat und Massimo Tosato. Zum ersten Mal betraute die EFAMA gleich zwei mit der Aufgabe des Vizepräsidenten und stellt damit ihr Engagement bezüglich regulatorischer und operationeller Anliegen innerhalb der Industrie in den Fokus.

Der neue Präsident ist Gründungsmitglied der Anwaltskanzlei Arendt & Medernach in Luxemeburg und ehemaliger Vizepräsident der EFAMA. Darüber hinaus war Claude Kremer vier Jahre lang der Präsident der ALFI (Association of the Luxembourg Fund Industry) und Aufsichtsratsmitglied bei einer Anzahl luxemburgischer Fonds und börsennotierter Unternehmen.

Christian Dargnat ist seit 2006 bei BNP Paribas Asset Management tätig, wo er derzeit die Position des Chief Executive Officer und die des Director General inne hat. Massimo Tosato ist seit 1995 bei Schroders plc. und nimmt dort gegenwärtig die Funktion des Executive Vice Chairman wahr.

Alle Artikel anzeigen