Capza verstärkt seine DACH-Aktivitäten

Stefan Arneth, Head of Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH-Region), Capza
Stefan Arneth, Head of Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH-Region), Capza

Capza, ein paneuropäischer Asset-Manager mit Fokus auf Unternehmensfinanzierungen und Eigenkapitalbeteiligungen, verstärkt sich im deutschsprachigen Raum mit der Ernennung eines Flex Equity Partners und eines neuen Head of Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

23.01.2020, 11:40 Uhr

Redaktion: rem

Der Asset-Manager Capza hat zum Jahresanfang Oliver Nell zum Flex Equity Partner ernannt. Darüber hinaus wird Stefan Arneth Capza zum 1. Februar 2020 als Head of Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH-Region) verstärken. Beide werden am Standort in München tätig sein, wo Capza seit November 2017 mit dem Produktbereich Private Debt präsent ist, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Oliver Nell
Oliver Nell

Oliver Nell verantwortet die Organisation, Strukturierung und das Monitoring von Investments in der DACH-Region für die Flex Equity Strategie von Capza. Diese bietet mittelständischen Unternehmen mit einem EBITDA von 3 bis 10 Millionen Euro flexible Finanzierungslösungen, die Mehrheits- und Minderheitskapital, Wandelanleihen und Mezzanine-Finanzierungen kombinieren. Mit Nells Ernennung verbreitert Capza laut eigenen Angaben sowohl die geografische Präsenz, als auch das Finanzierungsangebot an KMU in der DACH-Region. Vor seinem Eintritt bei Capza war Oliver Nell bei einem grossen europäischen Asset-Manager tätig. Davor war er Partner bei Findos Investor und der Management Capital Holding. Seine Private-Equity-Karriere startete er bei EQT Partners. Nell hat einen Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen der Technischen Universität Kaiserslautern.

Stefan Arneth wird für die Beziehungen zu institutionellen Investoren in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie das Business Development verantwortlich sein. Mit der Neueinstellung unterstreiche Capza den Anspruch, langfristige Beziehungen zu Investoren und Partnern in der Region aufzubauen. Zudem reagiere das Unternehmen damit auf das anhaltend grosse Interesse von Investoren an privaten Eigen- und Fremdkapital-Finanzierungslösungen, heisst es weiter in der Mitteilung. Arneth hat vor seinem Wechsel zu Capza langjährig bei der Meag, dem Asset-Manager der Munich Re-Group, als Leiter Institutionelle Kunden das Drittgeschäft aufgebaut. Er ist Diplom-Kaufmann, CFA-Charter-Holder und hat in Finanzwirtschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg promoviert.

Alle Artikel anzeigen