BNY Mellon Investment Management neu mit einer Frau an der Spitze

Hanneke Smits, BNY Mellons CEO ab 1. Oktober 2020
Hanneke Smits, BNY Mellons CEO ab 1. Oktober 2020

BNY Mellon Investment Management wird ab Oktober 2020 eine neue CEO haben. Sie kommt von Newton Investment Management.

07.07.2020, 17:27 Uhr

Redaktion: alm

Der aktuelle CEO von BNY Mellon Investment Management, Mitchell Harris, wird sich Ende September 2020 in den Ruhestand verabschieden. Hanneke Smits wird seine Nachfolge antreten und gleichzeitig im Exekutivkomitee Einsitz nehmen. Die operative Leitung von BNY Mellon Wealth Management bleibt bei Catherine Keating. Die beiden Frauen werden an Todd Gibbons, CEO von BNY Mellon berichten.

Smits war seit 2016 CEO von Newton Investment Management, einer Tochtergesellschaft von BNY Mellon. Im Laufe ihrer beinahe 30-jährigen Karriere im Finanzbereich war sie unter anderem von 2001 bis 2014 im Exekutivausschuss und von 2008 bis 2014 CIO der Private-Equity-Firma Adams Street Partners. Ausserdem ist sie nicht-exekutives Mitglied des Vorstands der Investment Association sowie Vorsitzende von Impetus, einer philanthropischen Wohltätigkeitsorganisation. Als Teil dieser Rolle ist sie als Treuhänderin der Education Endowment Foundation tätig. Sie ist Mitbegründerin und ehemalige Vorsitzende von Level 20, einer gemeinnützigen Organisation mit dem Ziel, Frauen für die Private-Equity-Branche zu begeistern. Smits hat einen BBA von der Universität Nijenrode und einen MBA von der London Business School.

Alle Artikel anzeigen