Bantleon ernennt Vorstandsmitglied am Standort München

Sebastian Finke, neu im Vorstand von Bantleon
Sebastian Finke, neu im Vorstand von Bantleon

Der Asset Manager Bantleon Bank hat mit Wirkung vom 1. Januar 2020 Sebastian Finke in den Vorstand berufen. Er verantwortet am Standort München das Portfolio Management für Aktien sowie den Bereich Investment Solutions.

14.01.2020, 10:09 Uhr

Redaktion: rem

Sebastian Finke kam im Januar 2017 als Senior Investment Manager zu Bantleon in Hannover und baute anschliessend den Standort in München auf. Als Prokurist sowie als Leiter des Aktien-Portfolio-Managements prägte er den Aufbau des Geschäftsbereichs «Aktien- und Alternative Lösungen» und verantwortete die Entwicklung verschiedener Anlagestrategien, insbesondere in den Bereichen Infrastruktur und Event-Driven-/Value-Investing.

Nach dem Abschluss eines Bachelor-Studiums in Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finanzmanagement und Controlling begann Finke seine berufliche Laufbahn im Siemens-Konzern als Financial Engineer und als Kreditrisiko-Controller, bevor er ein Master-Studium in «Finance & Investment» an der University of Edinburgh Business School absolvierte. Seit dem Abschluss dieses Studiums arbeitete er als M&A-Berater bei Siemens in München.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung