Bank Alpinum ernennt Chief Risk Officer

Michael Rey, Chief Risk Officer bei der Bank Alpinum (Bild: ZVG)
Michael Rey, Chief Risk Officer bei der Bank Alpinum (Bild: ZVG)

Michael Rey, ein Spezialist mit langjähriger internationaler Erfahrung im Bankensektor, übernimmt den Bereich Risk Management bei der Bank Alpinum.

22.06.2021, 15:15 Uhr

Redaktion: rem

Michael Rey ist neuer Chief Risk Officer bei der Bank Alpinum in Liechtenstein, wie das Finanzinstitut am Montag mitteilte. Er kommt von der VP Bank Liechtenstein, wo er als Head Group Risk tätig war. In seiner Karriere agierte Rey als Führungskraft für Markt-, Liquiditäts-, Kredit- und operationelle Risiken in internationalen Finanzmärkten bei diversen Finanzdienstleistern.

Unter anderem arbeitete er über zehn Jahre im Investment Banking der UBS an den Standorten Zürich, Tokio, London und Singapur.So war er bei der UBS in Singapur für die Abdeckung der Anlageklassen Währungen, Fixed Income, Zinsen und Credits verantwortlich und koordinierte Händler und Risikomanagement-Teams an Standorten wie Hongkong, Peking, Shanghai, Seoul und Mumbai. Beim Staatsfonds in Singapur entwickelte er darüber hinaus komplexe Tail-Risk-Strategien, um Markt-, Liquiditäts-, Kredit-, Gegenpartei- sowie operationellen Risiken zu überwachen. Im Rahmen seiner quantitativen Forschungstätigkeit im Bereich Risk Management spezialisiert er sich auf Methoden zur Bewertung von Risikodiversifikation, sowie entsprechender Optimierung der Kapitalallokation. Rey studierte Mathematik an der ETH Zürich mit Vertiefung in Finanz- und Versicherungsmathematik.

Alle Artikel anzeigen