Azqore besetzt Führungspositionen neu

Pascal Exertier, CEO Azqore (Bild: ZVG)
Pascal Exertier, CEO Azqore (Bild: ZVG)

Azqore beruft Pascal Exertier an die Spitze des Unternehmens. Stephane Gomis wird stellvertretender Geschäftsführer.

14.06.2021, 12:45 Uhr

Redaktion: rem

Azqore hat Pascal Exertier zum CEO ernannt, wie der IT- und Operations-Dienstleister für Banken und Vermögensverwalter am Montag mitteilte. In dieser Funktion wird er laut Medienmitteilung die weitere Transformation von Azqore leiten, die vor fünf Jahren begann und darauf abzielt, die Kundenerfahrung durch die Expertise von Capgemini zu verbessern. Zudem soll er die Position des Unternehmens in den Schlüsselmärkten in Europa und Asien stärken.

Nach verschiedenen Positionen als Aktuar in der Versicherungsbranche, Vertriebsleiter bei IBM, Präsident von Atos France und Director of Operations bei Capgemini kam Exertier im März 2018 als stellvertretender Geschäftsführer zu Azqore. Er hat einen Abschluss der ENSAE (Ecole Nationale de la Statistique et de l'Administration) und INM (Institut National du Marketing).

Weiter hat Azqore Stephane Gomis zum stellvertretenden CEO ernannt. Er übernimmt die bisherigen Aufgaben von Exertier als Verantwortlicher für die Aktivitäten von Azqore Business Service. Gomis kommt von der Société Générale Group, wo er leitende Positionen im Private Banking sowie im Firmenkundengeschäft und Investmentbanking innehatte.

Christian Fourn wird sein Mandat als stellvertretender Geschäftsführer von Azqore mit Verantwortung für den IT- und Bankbetrieb sowie das Generalsekretariat und die Personalabteilung fortsetzen.

Alle Artikel anzeigen