SF Sustainable Property Fund vor weiterer Kapitalerhöhung

Diese Wohliegenschaft in Lausen (BL) ist eine von rund 100 Immobolien des Fonds (Bild: zvg)
Diese Wohliegenschaft in Lausen (BL) ist eine von rund 100 Immobolien des Fonds (Bild: zvg)

Die Fondsleitung des SF Sustainable Property Fund prüft eine Kapitalerhöhung im Umfang von rund CHF 100 Mio. im vierten Quartal 2021.

28.10.2021, 09:52 Uhr

Redaktion: hf

Die Kapitalerhöhung dient der Finanzierung neuer Akquisitionen sowie zur Potenzialerschliessung bei Bestandesliegenschaften, wie die Swiss Finance & Porperty Group erklärt. Zudem werden die Mittel zur Rückführung von verzinslichem Fremdkapital verwendet. Über weitere Einzelheiten wird die Fondsleitung später orientieren.

Der SF Sustainable Property Fund investiert in Immobilien sowie Projekte mit Fokus Wohnen. Die Liegenschaften sollen nicht weiter als einen Kilometer von einem Bahnhof entfernt sein. Die Strategie sieht vor, die Nachhaltigkeit der Liegenschaften während des ganzen Lebenszyklus zu optimieren.

Investiert wird demzufolge vor allem in Liegenschaften, die innerhalb von rund sieben Jahren an die ökologischen, soziologischen und wirtschaftlichen Kriterien des Fonds herangeführt werden können.

Die letzte Kapitalerhöhung fand im April dieses Jahres statt und ist bereits voll investiert. Das Portfolio umfasste zur Jahresmitte hundert Liegenschaften im Marktwert von CHF 1,24 Mrd.

Alle Artikel anzeigen