Schroders mit neuer Marke im Bereich Private Assets

Georg Wunderlin, Global Head von Schroders Capital
Georg Wunderlin, Global Head von Schroders Capital

Schroders bündelt seine Kompetenzen im Bereich Private Assets unter der Marke Schroders Capital. Teil davon wird auch Blue Orchard, aber der Impact-Investing-Spezialist behält den eigenständigen Markenauftritt bei.

07.06.2021, 17:30 Uhr

Redaktion: rem

Der Ausbau des Bereichs Private Assets bleibe eines der wichtigsten strategischen Ziele von Schroders, heisst es in einer Mitteilung vom Montag. Dieses wurde bisher durch eine Kombination aus organischem Wachstum und Zukäufen erreicht. Neu werden alle Private-Assets-Aktivitäten unter der Marke Schroders Capital zusammengeführt. Dazu zählen Private Equity, verbriefte Produkte, Asset Based Finance, Private Debt, Immobilien, Infrastruktur, Insurance-Linked Securities und der Impact-Investing-Spezialist Blue Orchard. Mit Blick auf die herausragende Rolle von Blue Orchard im Bereich Impact Investing in den vergangenen 20 Jahren werde die Gesellschaft zwar Teil von Schroders Capital werden, den eigenständigen Markenauftritt aber beibehalten.

Unter der Marke Schroders Capital werden im Auftrag der Kunden Vermögenswerte im Umfang von rund CHF 56 Mrd. verwaltet (Stand: 31. Dezember 2020). Alle Anlageklassen innerhalb der Marke Schroders Capital werden laut Mitteilung weiterhin ein hohes Mass an Autonomie bewahren und gleichzeitig von dem verbesserten Wissensaustausch und der Zusammenarbeit innerhalb der gesamten Schroders-Gruppe profitieren.

Alle Artikel anzeigen