Leonteq erweitert Angebot an Krypto-Assets

Leonteq bietet insgesamt 18 Krypto-Assets an, die in verbriefter Form gehandelt werden können. (Shutterstock.com/Wit Olszewski)
Leonteq bietet insgesamt 18 Krypto-Assets an, die in verbriefter Form gehandelt werden können. (Shutterstock.com/Wit Olszewski)

Leonteq hat das Angebot an digitalen Vermögenswerten erheblich erweitert und insgesamt 13 neue Krypto-Assets zu ihrer Plattform für Investmentlösungen hinzugefügt.

03.08.2021, 10:35 Uhr

Redaktion: rem

Leonteq hat die Plattform um 13 weitere Krypto-Assets ergänzt und bietet laut Medienmitteilung vom Dienstag neu Produkte mit Aave, Algorand, Cardano, Chainlink, Cosmos, EOS, Ethereum Classic, Filecoin, Maker, Polkadot, Stellar, Tezos und Uniswap als Basiswerte an. Tracker-Zertifikate auf diese Krypto-Assets sind nun für Anleger, je nach Basiswert, entweder als kotierte Produkte an der SIX oder an der BX Swiss oder als nicht kotierte Produkte erhältlich. Das Krypto-Universum von Leonteq könne auch in die Indexstrategien von Vermögensverwaltern integriert werden, die bei aktiv verwalteten Zertifikaten (AMCs) eingesetzt werden.

"Wir sind überzeugt, dass sich Krypto-Assets zu einer etablierten Anlageklasse entwickeln werden, und wir möchten unseren Kunden die Möglichkeit geben, auf diesem Gebiet zu investieren und zu handeln", sagt Alessandro Ricci, Head Investment Solutions von Leonteq.

Heute bietet Leonteq laut eigenen Angaben sowohl institutionellen Investoren als auch Privatanlegern das grösste verfügbare Produktuniversum für insgesamt 18 Krypto-Assets, die in verbriefter Form gehandelt werden können, einschliesslich Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin und Ripple.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung