Goodbye Zebra: Investec AM wird Ninety One

Investec Asset Management heisst bald Ninety One (Bild: Shutterstock.com).
Investec Asset Management heisst bald Ninety One (Bild: Shutterstock.com).

Investec Asset Management wird in Ninety One umbenannt. Der neue Firmenname soll im ersten Quartal 2020 in Kraft treten.

19.11.2019, 12:19 Uhr

Redaktion: maw

Investec Asset Management hat heute den neuen Markenauftritt unter dem Firmennamen Ninety One vorgestellt. Dieser wird nach der Abspaltung des Unternehmens von der Investec Gruppe in Kraft treten. Der Ausgliederungsprozess soll im ersten Quartal 2020 erfolgen, vorbehältlich der Zustimmung der Aktionäre von Investec plc und Investec Ltd.

Die neue Identität reflektiert das Erbe des Unternehmens: Investec Asset Management fing 1991 als Start-up in Südafrika an. Heute verwaltet die Gesellschaft rund 150 Milliarden Franken für institutionelle und private Kunden weltweit. Der neue Name Ninety One verkörpert u.a. die Geschichte des Unternehmens, während die Markenpositionierung die zukunftsorientierte, widerstandsfähige und lebendige Natur des Vermögensverwalters ausdrücken soll.

Hendrik du Toit, Co-CEO der Investec Gruppe und Gründer von Investec Asset Management, kommentiert: "Als wir 1991 mitten im gesellschaftlichen Umbruchprozess in Südafrika begannen, kam mit den Herausforderungen auch die Chance, in eine bessere Zukunft zu investieren. Teil dieser Veränderung zu sein hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind. Es lehrte uns, mutig und anpassungsfähig zu sein und daran zu glauben, dass aktives Investieren Dinge zum Besseren verändern kann. Unsere Entwicklung lehrt uns, Veränderungen und Unsicherheiten zu erkennen und darauf zu reagieren. Das ist es, was uns heute auszeichnet. Wir werden zwar unseren Namen ändern, aber nicht, wer wir sind."

Alle Artikel anzeigen