European Value Partners wechselt Namen

Tom Stubbe Olsen, Gründer von Mensarius
Tom Stubbe Olsen, Gründer von Mensarius

Der Zolliker Vermögensverwalter ändert wegen der Verwechslung mit der Evangelischen Volkspartei den Namen in Mensarius.

30.08.2017, 11:01 Uhr

Redaktion: cwe

Tom Stubbe Olsen gründete European Value Partners (EVP) 2008. Da das Unternehmen öfters mit der Evengelischen Volkspartei mit demselben Kürzel verwechselt wurde, ändert Olsen den Namen jetzt in Mensarius. Mensarius war in römischer Zeit der Begriff für Geldwechsler und Bankiers.

Olsen ist seit 1998 Portfolio Manager und seit 2008 Berater des 700 Millionen Euro schweren Nordea 1 - European Value Fund und verwaltet mit dem sechsköpfigen Team auch die Fonds EVP SICAV Global Equities und EVP SICAV European Small Cap Equities. Die Boutique mit Sitz in Zollikon ist spezialisiert auf Europäische Value-Aktien.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung