Werbung

Erstmals Klima-Ratings für Fonds

Climetrics misst Auswirkungen des Portfolio auf das Klima (Foto Pixabay)
Climetrics misst Auswirkungen des Portfolio auf das Klima (Foto Pixabay)

Climetrics bewertet Aktienfonds und ETFs anhand der Klima-Auswirkungen der Aktien im Portfolio.

06.07.2017, 11:08 Uhr
Alternatives

Redaktion: cwe

Mit Climetrics steht Investoren das weltweit erste Klima-Rating für Fonds zur Verfügung, wie die Organisation heute mitteilte. Das Rating ermöglicht es Anlegern erstmals, Auswirkungen auf den Klimawandel in ihre Investitionsentscheidungen miteinzubeziehen.

Climetrics bewertet die Fonds anhand der Klima-Auswirkungen der Aktien im Portfolio. Zudem wird die Fondsgesellschaft danach bewertet, wie sie den Klimawandel in den Bereichen Anlage und Unternehmensführung berücksichtigt.

Das Rating mit dem Symbol eines grünen Blattes und einer Skala von 1 bis 5 erlaubt es Anlegern, den Einfluss von Aktienfonds und ETFs auf den Klimawandel zu verstehen und zu vergleichen. Gegenwärtig werden rund die Hälfte der in Europa angebotenen Aktienfonds bewertet.

Fonds mit Toprating sind auf climetrics-rating.org kostenlos einzusehen, und detaillierte Ergebnisse stehen gegen eine Gebühr zur Verfügung.

Hinter Climetrics stehen die globale Non-Profit-Organisation CDP, die über die umfangreichsten klimarelevanten Unternehmensdaten verfügt, und ISS-Ethix Climate Solutions (zuvor die Investment Klimadaten Einheit bei South Pole Group). Fnanziert wurde das neue Rating durch Climate-KIC.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung