BNY Mellon gleist nächsten Themenfonds auf

Jim Lydotes leitet den BNY Mellon Global Infrastructure Income Fund.
Jim Lydotes leitet den BNY Mellon Global Infrastructure Income Fund.

Der BNY Mellon Global Infrastructure Income Fund ist neu zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen.

24.09.2018, 13:28 Uhr

Redaktion: ase

Der BNY Mellon Global Infrastructure Income Fund wird von Jim Lydotes und Brock Campbell bei The Boston Company verwaltet, einer Marke von BNY Mellon AM North America. Der Fonds investiert analog der in den USA bereits verfügbaren erfolgreichen Aktienstrategie mit Fokus auf Dividenden im globalen Infrastruktursektor, die ein Volumen von 1.5 Milliarden USD hat. Nach dem BNY Mellon Mobility Innovation Fund ist dies der zweite neue Themenfonds von BNY Mellon.

Der Fonds will eine möglichst hohe Gesamtrendite durch Investments in ein konzentriertes Portfolio aus 20 bis 40 börsennotierten Titeln weltweit aus dem traditionellen und nicht-traditionellen Infrastrukturbereich erwirtschaften. Hierbei wird ein Engagement in ein breites Spektrum von Anlagekandidaten im Infrastruktursektor angestrebt. Unter anderem zählen hierzu traditionelle Infrastrukturbereiche wie Transportwesen, Energie und Versorger sowie die nicht-traditionellen Sektoren Kommunikation und Soziales (beispielsweise Satelliten, Krankenhäuser und Altenpflegeheime).

Alle Artikel anzeigen