Franklin Templeton übernimmt Benefit Street Partners

Der Kauf der US-Boutique stärkt Franklin Templetons Position im Bereich alternativer Kredit-Investments.

26.10.2018, 14:16 Uhr

Redaktion: ase

Durch die Übernahme von Benefit Street Partners baut Franklin Templeton den Bereich der alternativen Anlagen aus und ergänzt seine Fixed-Income-Palette um eine Reihe alternativer Kreditstrategien. So schätzt Greg Johnson, CEO von Franklin Templeton, dass der Anteil der institutionellen Investoren steigen wird, die auf alternative Kredite setzen. Hierfür ermögliche diese Akquisition eine gute Positionierung.

Benefit Street Partners verwaltet Vermögen von 26 Mrd. USD, wurde 2008 gegründet und hat seinen Sitz in New York sowie fünf weitere Niederlassungen in den USA. Die angebotene Palette an Strategien umfasst notleidende Privatkredite, strukturierte Kredite und gewerbliche Immobilienkredite.

Alle Artikel anzeigen