PGIM Fixed Income stellt Weichen für die Zukunft

John Vibert, President, PGIM Fixed Income
John Vibert, President, PGIM Fixed Income

PGIM Fixed Income vollzieht mit der Ernennung von Top-Führungskräften gleich mehrere Rochaden im Management.

23.09.2021, 13:43 Uhr

Redaktion: rem

PGIM Fixed Income hat mit Wirkung zum 1. Januar 2022 drei Top-Führungskräfte ernannt, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. John Vibert, Managing Director, übernimmt die neu geschaffene Position als President. Er kam 2014 als Head of Securitized Products zu PGIM Fixed Income und ist seitdem in dieser Funktion tätig. Davor war Vibert Lead Portfoliomanager für die Hypothekenkreditportfolios von BlackRock und Lead Trader für das Handelsteam im Bereich Residential Mortgage-Backed Securities (RMBS). Ausserdem bekleidete er leitende Positionen im Investmentbereich bei der Credit Suisse sowie bei Morgan Stanley.

Craig Dewling und Gregory Peters, derzeit Managing Directors, werden künftig die Rolle des Co-Chief Investment Officers innehaben. Dewling ist seit 1987 bei PGIM und fungiert derzeit als Deputy Chief Investment Officer. Peters kam 2014 zu PGIM Fixed Income und ist derzeit Head of Multi-Sector and Strategy sowie Senior Portfolio Manager für die Multi-Sektor-Strategien des Unternehmens. Bevor er zu PGIM Fixed Income kam, war Peters als Chief Global Cross Asset Strategist bei Morgan Stanley für das Makro-Research und die Asset-Allocation-Strategie verantwortlich. Zudem war er Global Director of Fixed Income and Economic Research bei Morgan Stanley. Dewling und Peters übernehmen die Aufgabe von Michael Lillard, Head of PGIM Fixed Income und CIO. Vibert, Dewling und Peters werden an Lillard berichten, der PGIM Fixed Income weiterhin leitet.

Mit dem Wechsel auf den Posten des President wird Vibert die Rolle des Head of Securitized Products abgeben. Gabriel Rivera und Edwin Wilches werden Co-Heads of Securitized Products und an Peters berichten. Gary Horbacz wird zum Head of Securitized Products Research befördert und an Rivera und Wilches berichten.

Mit der Übernahme der Co-CIO-Funktion durch Dewling und Peters entfällt die Rolle des stellvertretenden CIO, da diese Aufgaben in die CIO-Funktion integriert werden. Zusätzlich zu seinen CIO-Tätigkeiten wird Peters weiterhin als Senior Portfolio Manager im Multisektor-Team tätig sein.

Alle Artikel anzeigen