VP Bank ernennt Leiter für Head Client Solutions

Thomas von Hohenhau, Head Client Solutions und Mitglied der Gruppenleitung, VP Bank
Thomas von Hohenhau, Head Client Solutions und Mitglied der Gruppenleitung, VP Bank

Die VP Bank hat einen Leiter für den neu geschaffenen Bereich Client Solutions ernannt. Er nimmt In dieser Funktion auch Einsitz in der Gruppenleitung.

06.07.2020, 09:40 Uhr

Redaktion: rem

Der Verwaltungsrat der VP Bank hat Thomas von Hohenhau per 1. September 2020 zum Leiter für den im Rahmen der Strategie 2025 neu geschaffenen Bereich Client Solutions ernannt, wie das liechtensteinische Finanzinstitut am Montag mitteilte. In dieser Funktion nimmt er auch Einsitz in der Gruppenleitung. Die Einheit Client Solutions hat die Aufgabe, auf der Grundlage der bestehenden VP Fund Solutions Zugang zu neuen Anlageopportunitäten zu schaffen. Die neue Geschäftseinheit übernimmt Ertrags- und Ergebnisverantwortung, baut auf den Fondsdienstleistungen von VP Bank Fund Solutions auf und ergänzt diese durch Anlagelösungen im Private Market, wie es weiter in der MItteilung heisst. Ziel sei es, nebst den etablierten Geschäften mit Intermediären und Privatkunden einen weiteren Pfeiler mit neuen Geschäftsopportunitäten zu erschliessen.

Thomas von Hohenhau ist ein ausgewiesener Finanzexperte mit breiter Geschäftserfahrung im Fund- und Portfolio-Management sowie im Bereich Open-Banking-Plattformen. Er ist seit 2016 Chief Client Officer und CEO Schweiz sowie Mitglied des Global Executive Commitee bei Deposit Solutions, einem international führenden Fintech-Unternehmen für Open-Banking-Lösungen mit Sitz in Hamburg. In seiner bisherigen Funktion zeichnete er für die globale Verkaufsstrategie und alle Banken- und Non-Bankenpartnerschaften verantwortlich. Von 2009 bis 2016 war er bei der Bank Julius Bär tätig. Von Hohenhau verfügt über einen Master in Banking and Finance der Universität St. Gallen und einen Bachelor in Wirtschaft der Universität Zürich.

Alle Artikel anzeigen