Nordea Fonds übersteigt die 1 Mrd. US-Dollar Marke

Jorry Rask Nøddekær, Portfoliomanager bei Nordea
Jorry Rask Nøddekær, Portfoliomanager bei Nordea

Nur wenige Monate nach seinem dritten Geburtstag hat der Nordea 1 – Emerging Stars Equity Fund das nächste Etappenziel erreicht: Sein Fondsvolumen übersteigt 1 Milliarde US-Dollar. Der stetige Volumenzuwachs der vergangenen Monate belegt, dass sowohl Risikoanlagen als auch die Schwellenländer wieder gefragt sind erklärt Jorry Rask Nøddekær, Portfoliomanager bei Nordea.

31.07.2014, 11:41 Uhr

Redaktion: dab

Die hohen Zuflüsse in den Fonds stammen von institutionellen Investoren sowie Privatbank- und Retailkunden aus allen Nordea-Märkten, die sich über ein geeignetes Anlagemedium in der nächsten Generation führender Schwellenländerunternehmen – den künftigen Gewinnern – engagieren wollen.

Der Nordea 1 – Emerging Stars Equity Fund konzentriert sich auf die Auswahl von Unternehmen, die ihren wirtschaftlichen Erfolg mittel- bis langfristig deutlich steigern können und unterzieht hierzu die fundamentalen Daten der Anlagekandidaten wie zum Beispiel strukturelle Wachstumschancen, wichtige branchenspezifische Erfolgsfaktoren oder Bewertungen einer gründlichen Analyse. Auch die Frage, ob und wie die Unternehmen Verantwortung für die Umwelt, die Gesellschaft und ihre eigene Verfassung übernehmen, wird berücksichtigt. Heraus kommt ein stark alphazentrisches Portfolio, das unter der G@RP-Prämisse (Growth at Reasonable Prices) zu angemessenen Preisen in 40 bis 60 Wachstumsunternehmen investiert. Sie sind die „Schwellenländerstars von morgen“, die so genannten „Emerging Stars“.

Alle Artikel anzeigen