Neuberger Berman überarbeitet mit UBS den Global High Yield Fund

Der Fonds wird mit Emittenten zusammenarbeiten, die die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen unterstützen. (Bild: Shutterstock.com/Funtab)
Der Fonds wird mit Emittenten zusammenarbeiten, die die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen unterstützen. (Bild: Shutterstock.com/Funtab)

Neuberger Berman hat seinen bestehenden globalen High Yield Fonds gemeinsam mit UBS Global Wealth Management neu gestaltet. Der erweiterte OGAW-Fonds wird weltweit in hochverzinsliche Anleihen investieren und mit Emittenten zusammenarbeiten, die die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen unterstützen.

09.06.2022, 11:10 Uhr

Redaktion: rem

Neuberger Berman, ein privater, unabhängiger, in Arbeitnehmerhand befindlicher Investmentmanager, hat seinen bestehenden globalen High Yield Fonds in enger Zusammenarbeit mit UBS Global Wealth Management (GWM) neu gestaltet. Der erweiterte OGAW-Fonds wird weltweit in hochverzinsliche Anleihen investieren, mit dem vorrangigen Ziel, systematisch mit Emittenten zusammenzuarbeiten, die die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (UN SDGs) unterstützen und gleichzeitig wettbewerbsfähige Renditen und Gesamterträge erzielen, wie es in einer Medienmitteilung vom Donnerstag heisst.

Der Fonds wurde von Neuberger Berman Global High Yield Bond Fund in Neuberger Berman Global High Yield SDG Engagement Fund umbenannt und steht UBS-Kunden in der Schweiz und anderen ausgewählten internationalen Märkten exklusiv für sechs Monate zur Verfügung. Anschliessend werde er für alle berechtigten Anleger weltweit (exkl. USA) geöffnet.

Zum Managementteam des Fonds gehören Chris Kocinski, Joseph Lind, Jennifer Gorgoll und Simon Matthews. Sie werden von 37 erfahrenen Non-Investment-Grade-Analysten, von Neubergers umfassender globaler Fixed-Income-Plattform sowie dem 14-köpfigen ESG Investing-Team des Unternehmens unter der Leitung von Jonathan Bailey unterstützt.

Der Fonds werde sich zu 100% an Emittenten ausrichten, die in ihrer Zielerreichung mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen übereinstimmen. Er werde regelmässig über die Fortschritte des Engagements anhand von Fallstudien und wichtigen Leistungsindikatoren in Bezug auf die Produkte, Dienstleistungen, Betriebsabläufe oder Prozesse der Emittenten berichten, um Fortschritte in der Erreichung positiver ökologischer und/oder sozialer Ergebnisse transparent auszuweisen. Der Fonds werde auch eigene ESG-Bewertungen unter Verwendung des NB ESG-Quotienten einbeziehen. Er strebe an, die laufenden Erträge zu maximieren und gleichzeitig das Kapital zu erhalten, indem er in Wertpapiere auf dem globalen Markt für High-Yield-Anleihen investiert, die Anlagerenditen erzielen und eine bessere Ausrichtung an den SDGs der Vereinten Nationen unterstützen, heisst es weiter.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung