In eigener Sache: Grosse Zustimmung für investrends.ch

René Maier, Chefredaktor investrends.ch
René Maier, Chefredaktor investrends.ch

In unserer letzten Umfrage haben wir danach gefragt, wie das neue Erscheinungsbild von investrends.ch gefällt. Fast die Hälfte der Umfrageteilnehmer findet es super.

29.04.2019, 16:43 Uhr

Autor: René Maier

Nein, es war kein Aprilscherz: Am 1. April 2019 hat investrends.ch offiziell Fondstrends als führende Deutschschweizer B2B-Newsplattform für professionelle Anleger abgelöst. Nach elf erfolgreichen Jahren mit Fondstrends haben wir uns zum Ziel gesetzt, mit dem neuen, rundum aufgefrischten und modernisierten Auftritt sowie dem Rebranding die Attraktivität unserer Plattform für professionelle Investoren thematisch, inhaltlich und visuell weiter zu steigern.

Man sagt, dass der erste Eindruck jeweils am meisten zählt. In diesem Sinne haben wir auch gleich nach dem Start von investrends.ch unsere Umfrage lanciert, damit Sie, geschätzte Leserinnen und Leser, Ihre Meinung zum neuen Erscheinungsbild der Plattform abgeben können. Heute, knapp einen Monat nach dem Start, dürfen wir uns glücklich schätzen über die grosse Zustimmung, die investrends.ch bekommen hat: 47,4% der Umfrageteilnehmerinnen und -teilnehmer finden das neue Erscheinungsbild super und 38,2% gefällt es.

Mit Stolz dürfen wir auch erwähnen, dass die Anzahl Unique User auf investrends.ch im April gegenüber dem Vormonat um beachtliche 30% gestiegen sind. An diesen ersten Erfolg wollen wir anknüpfen und Ihnen auf unserer Plattform weiterhin beste Inhalte anbieten. Und mit unserem Newsletter, der zweimal wöchentlich erscheint, halten wir Sie auf dem Laufenden. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

In der neuen Umfrage steht der Ölpreis im Fokus. Hier geht es zur Umfrage.

Besten Dank für Ihr Feedback.

Herzlich grüsst

René Maier

Alle Artikel anzeigen