BNY Mellon Absolute Return Bond Fund mit starkem Wachstum

Neal Kutner, Managing Director bei BNY Mellon Asset Management Schweiz und Österreich
Neal Kutner, Managing Director bei BNY Mellon Asset Management Schweiz und Österreich

Der BNY Mellon Absolute Return Bond Fund hat seit seiner Auflegung im März 2012 dank hohen Neugeld-Zuflüssen ein verwaltetes Vermögen von 100 Mio. EUR erreicht. In der Schweiz ist die Anteilsklasse EUR S seit dem 22. Mai 2012 aufgelegt.

14.11.2012, 09:37 Uhr

Redaktion: luk

Der BNY Mellon Absolute Return Bond Fund hat seit seiner Auflegung im März 2012 dank hohen Neugeld-Zuflüssen ein verwaltetes Vermögen von 100 Mio. EUR erreicht. BNY Mellon baut auf dem starken Wachstum auf und meldet, dass der Fonds nun in folgenden Regionen für den öffentlichen Vertrieb zugelassen ist: Frankreich, Österreich, Deutschland, Guernsey, Irland, Italien, Jersey, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, der Schweiz und im Vereinigten Königreich.

Dies ist bereits der dritte Fonds, den Insight Investment Management (Global) Limited für BNY Mellon Global Funds mit Sitz in Dublin verwaltet. Der BNY Mellon Absolute Return Bond Fund ist ein OGAW-Fonds, der tägliche Bewertungen und Liquidität bietet. Verwaltet wird er von Peter Bentley, Head of UK and Global Credit bei Insight, und Andrew Wickham, Head of UK und Global Fixed Income bei Insight. Bentley und Wickham gehören im Bereich der Festzinsanlagen einem der qualifiziertesten und erfahrensten Teams Grossbritanniens an.

In der Schweiz ist die Anteilsklasse EUR S des Absolute Return Bond Fund (ISIN IE00B706BP88, VALOR 18680025) bereits seit dem 22. Mai 2012 aufgelegt. Neal Kutner, Managing Director bei BNY Mellon Asset Management Schweiz und Österreich, erklärt: „Die Nachfrage nach Absolute-Return-Fonds ist in diesem Jahr sehr stark, denn die Volatilität an den Aktienmärkten ist nach wie vor hoch und die Meldungen zu den grossen Wirtschaftsmächten verheissen weiterhin nichts Gutes. Unser neues Angebot geniesst einen sehr guten Ruf in der Branche, da es sich um eine global diversifizierte, paneuropäische Portfolio- und Investment-Strategie handelt, die darauf abzielt, in jedem Marktumfeld einen positiven Absolute Return zu generieren.“

Um dieses Ziel zu erreichen, investiert der Fonds in erster Linie in Schuldverschreibungen und Schuldtitel sowie in damit verbundene Finanzinstrumente. Da Peter Bentley und Andrew Wickham seit 2006 mit nachweislichem Erfolg eine institutionelle Version dieser Strategie verwalten, schien die Auflegung dieses neuen Fonds zur Erweiterung ihres Betätigungsfeldes eine logische Folge.

Peter Bentley, Co-Manager des BNY Mellon Absolute Return Bond Fund, dazu: „Da weiterhin grosse Unsicherheit auf dem Markt herrscht, wird den Investoren auch der Nutzen eines echten Multistrategie-Ansatzes für Festzinsanlagen bewusst, der mehrere potenzielle Ertragsquellen wie Zins-, Inflations-, Währungs- und Kreditstrategien kombiniert. An welchem Punkt im Marktzyklus wir uns auch befinden, stehen Chancen offen, und dies sowohl kurz- als auch langfristig.“

Andrew Wickham, Co-Manager des BNY Mellon Absolute Return Fund, folgert: „Angesichts der Marktvolatilität und der eher unattraktiven Barrenditen sind Investoren auf der Suche nach Strategien, die auf konstante positive Erträge abzielen und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit von Verlusten in Zeiten einer angespannten Marktlage beschränken.“

Während sich die Anleiherenditen einem Rekordtief nähern und damit das potenzielle Risiko für einen Zinsanstieg zunimmt, gelten Absolute-Return-Strategien als wichtiges Mittel für Anleiheinvestoren, ihre Portfolios zu diversifizieren. Das Festzinsanlagen-Team von Insight verfügt über ausgewiesene Kompetenzen darin, Anleihen in besonders turbulenten Marktphasen mit einer Absolute-Return-Strategie zu verwalten. Der Fonds ist ein global diversifiziertes Portfolio. Er investiert mit einer diversifizierten Palette an Festzinsanlagen und Derivaten in Investment-Grade- und hochverzinsliche Staats- und Unternehmensanleihen sowie in Währungsmärkte, wobei liquide und liquiditätsnahe Assets das Kernportfolio bilden. Performance-Ziel des Fonds ist es, über 3 Jahre eine Wertentwicklung der Barmittel (3-Monats-EURIBOR) plus 3 % p.a. vor Gebühren zu liefern.

Alle Artikel anzeigen